IMPRESSUM | DATENSCHUTZ


mail: violin@josefhuber.eu
    |    +49 (0) 30 61281042

Der Rebeckorpus wird an der Drechselbank hergestellt und anschließend ausgehöhlt. Dabei entstehen 2 Korpusrohlinge und es entstehen in der Folge 2 fertige Instrumente. Der ockerfarben lackierte Korpus wurde aus Lindenholz gebaut und stellt eine Reminiszenz an die Heimat der Solistin dar. So findet man bspw. in Polnischen Museen viele Instrumente von Diskant bis Tenor, gemacht in dieser „Einbaum“-Bauweise.