IMPRESSUM | DATENSCHUTZ


mail: violin@josefhuber.eu
    |    +49 (0) 30 61281042

Die Restaurierung erstreckte sich auf Deckenrisse im Randbereich, Schwundrisse in Zargen und Boden und den Einbau eines Oberklotzes. Der original durchgesetzte Hals ist somit nicht mehr erhalten, aber an Merkmalen im Halsfuß noch erkennbar. Der original stehengelassene Bassbalken wurde - da gespalten - in den selben Dimensionen ersetzt. Ebenfalls original: die Griffstärke.